1

Ackerwildkräuter für Bayerns Kulturlandschaft

24.11.2016                     Projektpartner:  Bayerische KulturLandStiftung (Leadfunktion) Technische Universität München, Lehrstuhl für Renaturierungsökologie (Prof. Dr. Kollmann) Projektförderung: Bayerischer Naturschutzfonds Landwirtschaftliche Rentenbank  Projektlaufzeit:     1.1.2016 - 31.12.2019   Projektziele: Im Mittelpunkt des Projekts „Ackerwildkräuter für Bayerns Kulturlandschaft“ steht der Schutz seltener und gefährdeter, in Bayern heimischer Ackerwildkräuter, die auf ausgewählten und standörtlich passenden Flächen lokal gefördert oder wieder angesiedelt werden sollen. Das Projekt... mehr...

Bundesweites Ackerwildkrautprojekt

24.11.2016 Die Stiftung Rheinische Kulturlandschaft startete gemeinsam mit Bayer im Jahr 2010 das Modellprojekt „Unkraut vergeht nicht - stimmt nicht“ zum Schutz und zur Wiederherstellung einer artenreichen Ackerwildkrautvegetation. Die Kernbestandteile des Projektkonzeptes sind die naturraumspezifische Sammlung, Vermehrung und Wiederansiedlung seltener Ackerwildkräuter.   Das erfolgreiche und von der Fachjury der UN-Dekade Biologische Vielfalt... mehr...

"Wild und kultiviert - Expertise Ackerbegleitflora" - Interreg

24.11.2016  Ziel des Projektes ist die Förderung der autochthonen Ackerwildkrautflora in den Interreg-Projektregionen Berchtesgadener Land, Mitterpinzgau und im Biospärenpark Lungau. Auch hier ist der Ansatz der Rheinischen Stiftung Kulturlandschaft des Sammels - des Vermehrens und der Wiederausbringung elementarer Bestandteil. Das Projekt umfasst im Detail Maßnahmen der Erfassung des Ist-Zustandes, der Identifikation... mehr...

1
Datenschutz Impressum