Aussaat im Sinnberggarten

Noch mehr Blüten- und Pflanzenvielfalt im Sinnberggarten. In Schaubeeten werden seltene Ackerwildkräuter erhalten und vermehrt.
 
Im Sinnberggarten in Bad Kissingen werden 10 Ackerwildkrautarten regionaler Herkunft vermehrt. Dabei arbeitet die Bayerische Kulturlandstiftung mit dem Bund Naturschutz, dem Naturpark und Biosphärenreservat Rhön sowie dem Landkreis Bad Kissingen zusammen. Am 13. Oktober durften die Kindergartengruppe Fliegenpilz und die Klasse 4c der Sinnbergschule das Saatgut in Reihen aussäen, festdrücken und angießen. Somit wird der Sinnberggarten ab 2017 Besucher mit noch mehr Blüten- und Pflanzenvielfalt anlocken und mit Schautafeln über das Thema Ackerwildkrautschutz informieren.
 
Es erschienen Zeitungsartikel über die Projektkooperation (Infranken, 11. Oktober 2016) und  die Aussaat (Mainpost, 18. Oktober 2016).

Sinnberggarten - Ackerwildkräuter (24.10.2016)
  • temp Image
  • temp Image
  • temp Image
  • temp Image
Datenschutz Impressum Rechtliche Hinweise