Fachtagung "Landnutzung und Imkerei - geht das zusammen?"

© StMELF, Die Referenten v.l.: F. Mayer (StMELF), Dr. R. Eberhart (StMELF), P. Heine (Berchtesgadener Land), M. Lang (BKLS), G. Brandmaier (StMELF), Dr. J. Gröbmaier (StMELF), T. Lunenberg (TFZ), Alfred Enderle (BBV)
Am 2. Februar 2017  hat das Landwirtschaftsministerium zur bayernweiten Fachtagung "Landnutzung und Imkerei - geht das zusammen?" eingeladen. Zusammen mit dem Bayerischen Bauernverband, Vertretern des Landwirtschaftsressorts und den Bienensachverständigen der bayerischen Imkerlandesverbände wurde diskutiert, wie die Kulturlandschaft bienenfreundlich gestaltet werden kann. Marion Lang von der Bayerischen KulturLandStiftung stellte  dabei als Referentin das Ackerwildkrautprojekt vor und ging auf den Nutzen für blütenbesuchende Insekten und insbesondere die Honigbiene ein.
 
Einen Rundfunkbeitrag zur Fachtagung finden Sie auf der Internetseite des BR.
 
Weitere Informationen finden Sie auf der Internetseite des StMELF
Datenschutz Impressum Rechtliche Hinweise