Ortsumfahrung Wernsbach
 
Das erhöhte Verkehrsaufkommen führt in vielen Fällen zu einer hohen Belastung von Kommunen und Städten. In Wernsbach (Regierungsbezirk Mittelfranken) führt die Bundesstraße direkt durch die Ortsmitte. Eine Ortsumgehung soll die Sicherheit der Bevölkerung und den Lärmschutz erhöhen. Der Bau der Infrastrukturmaßnahme durch das Staatliche Bauamt Nürnberg führt zu Beeinträchtigungen in Natur und Landschaft.
 
Die Bayerische KulturLandStiftung übernimmt hier gemeinsam mit den Landwirten vor Ort die Kompensation der beeinträchtigten Feldlerchenreviere durch die Umsetzung von produktionsintegrierten Kompensationsmaßnahmen wie den extensiven Ackerbau im doppelten Saatreihenabstand, Lerchenfenstern, Blühstreifen und Kombinationsbrachen.
Ortsumfahrung Wernsbach (25.03.2016)
  • temp Image
  • temp Image
  • temp Image
  • temp Image
Datenschutz Impressum Rechtliche Hinweise