Podcast

Wer weckt uns vielerorts mit himmlischer Stimme?
Damit der Ostbayernring genehmigt werden kann, muss TenneT alle Eingriffe in die Natur und Landschaft mit ausgleichenden Maßnahmen kompensieren. Beispielsweise wird mit dem Ostbayernring in den Lebensraum der Feldlerche eingegriffen.

Seit Beginn dieses Jahres arbeitet die TenneT mit der Bayerischen KulturLandStiftung zusammen, um Kooperationspartner in der Landwirtschaft zu finden. Mit Hilfe von produktionsintegrierten Maßnahmen auf rotierenden Flächen, können Landwirtinnen und Landwirte den Artenschutz sinnvoll in ihren landwirtschaftlichen Betrieb integrieren, ohne dabei Nachteile wie dingliche Sicherung oder Verlust von Prämienzahlungen befürchten zu müssen. Experte auf diesem Gebiet ist Dominik Himmler, Geschäftsführer der Bayerischen KulturLandStiftung. Ihm hat die TenneT Bürgerreferentin Ina-Isabelle Haffke in ihrem Podcast jede Menge Löcher dazu in den Bauch gefragt.

Hier geht es zum Podcast der TenneT.
Datenschutz Impressum Rechtliche Hinweise