Header-Hintergrundbild
Eichstätt Oberbayern

Feldflorareservat Pfleimberg bei Titting

Am Pfleimberg bei Titting konnte eine charakteristische historische Agrarstruktur mit kleinen Ackerparzellen, Lesesteinriegeln und beweideten Hutungen erhalten werden. Das Projekt setzt sich für eine langfristige Sicherung der gefährdeten Segetalarten durch eine extensive Bewirtschaftung ein.
Biodiversitätsprojekt
Gemeinnütziges Projekt mit dem Landkreis Eichstätt, finanziert über Ersatzgelder
Laufzeit
2020 – 2044
Wirkung
Erhalt von 14 Ackerwildkrautarten der Roten Liste Bayern und Deutschland

Das Projekt wird zusammen mit dem Landkreis Eichstätt und der Biodiversitätsgemeinde Markt Titting umgesetzt. Die Bayerische KulturLandStiftung betreut zusammen mit dem Landwirt Jakob Bösl die ackerwildkrautfreundliche Bewirtschaftung der größtenteils landkreis- und gemeindeeigenen Flächen und übernimmt das Monitoring der Ackerwildkrautflora.

Die Presse begleitet den Landwirt Jakob Bösl durchs Jahr

Im Jahr 2020 hat der Donaukurier jeden Monat über die Aktivitäten des Tittinger Landwirts Jakob Bösl berichtet. Folgende Artikel sind zum Feldflorareservat Pfleimberg erschienen:

Die richtige Mischung aus Linsen und Gerste (04/2020)

Gelb blühender Ackerhahnenfuß entdeckt (08/2020)

Pflügen auf dem Pfleimberg (09/2020) mit Karte zur Anbauplanung für das Jahr 2021

 

Prämierung als Schutzäcker

Der Ackerkomplex am Pfleimberg wurde am 18.06.2022 in das bundesweite Schutzacker-Netzwerk „100 Äcker für die Vielfalt“ aufgenommen (Projekt der Universität Göttingen, gefördert durch die Deutsche Bundesstiftung Umwelt).

Über die Veranstaltung wurde im Eichstätter Journal berichtet Für Adonisröschen und Co: Pfleimberg gehört jetzt zu „100 Äckern der Vielfalt“.

Das Programm zur feierlichen Veranstaltung mit Feldführung finden Sie hier.

Dr. Marion Rasp (geb. Lang)
Dr. Marion Rasp (geb. Lang)

Dr. Marion Rasp (geb. Lang)

Projektleiterin und stellv. Geschäftsführerin (ab 01.03.23 in Mutterschutz/Elternzeit)
Ihre Ansprechpartnerin für folgende Themen:
- Gemeinnützige Projekte
- PiK auf wechselnden Flächen